Dayaraja: MBSR, Yoga und Meditation in Berlin

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)

nach Jon Kabat-Zinn

Was ist Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)?

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) möchte Sie einladen, innezuhalten und sich selbst wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. In einem achtwöchigen Kurs begegnen wir unserem komplexen Leben mit heilsamer Einfachheit und erlernen, was es bedeutet “achtsam zu sein”. MBSR wurde vor ca. 25 Jahren von Prof. Jon Kabat- Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts entwickelt und hat seitdem viele Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen unterstützt und begleitet.

Ganzheitliche Betrachtungsweisen haben uns gelehrt, dass Körper, Geist und Emotionen sich gegenseitig beeinflussen und ineinandergreifen. Diese Entwicklung hat es ermöglicht, dass MBSR heute richtungweisend und mit Erfolg als unterstützende Methode in vielen Krankenhäusern und Gesundheitszentren eingesetzt wird.

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Unser Leben besteht aus vielen unterschiedlichen Momenten. Es gibt Momente der Leichtigkeit und Momente der Schwere und Traurigkeit. Wie aber antworten wir auf diese Momente, auf das, was uns im Leben begegnet? MBSR richtet sich an Menschen, die sich in diesem Sinne einen heilsamen und bewussten Umgang wünschen, mit dem was ist. Es bietet Raum für Menschen, die ein lebendiges Erleben und Gewahrsein im Alltag suchen, wie auch für diejenigen, die sich in herausfordernden Lebensumständen befinden und mit Überlastung, schwerwiegenden Entscheidungen, Verlust oder Krankheiten zu kämpfen haben. MBSR möchte diesen Menschen einen Weg zeigen, wie man sich wieder mehr in den Fluss des Lebens integrieren und mit wacher Präsenz mehr Balance zwischen Sein und Handeln entwickeln kann.

Der Kurs

Der Kurs besteht aus acht aufeinander aufbauenden Terminen, die einmal pro Woche für 2,5 Stunden stattfinden. Im Verlauf eines Kursabends werden wir gemeinsam üben, es gibt einen Kurzvortrag oder eine Präsentation, die Besprechung von Hausaufgaben und einen allgemeinen Austausch über die eigene Erfahrung beim Üben.
Zusätzlich gibt es einen Achtsamkeitstag von etwa 5 Stunden, der in der Regel nach dem sechsten Kurstermin statt findet.
Während der Kursdauer sollten Sie in der Lage sein, an wenigstens fünf Tagen pro Woche etwa 40 Minuten üben zu können. Zur Unterstützung der Übung bekommen Sie entsprechende CDs.
Weitere kleine Übungsaufgaben unterstützen den Aufbau und die Vertiefung der bewussten Wahrnehmung

Zum Kurskonzept gehört auch ein unverbindliches Vorgespräch, um heraus zu finden, ob dieser Kurs für Sie zu diesem Zeitpunkt der richtige ist oder nicht.